TigerMercs Caucasus Training Range

Aus TigerWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einleitung

Tm training range title.png

Die TigerMercs Training Range wurde gebaut, um ein ungestörtes Training mit diversen Waffen und Flugmodellen zu ermöglichen.

Wenn ihr Fragen zur Mission habt, oder Hilfe bei den Flugmodellen braucht, dann kommt doch auf unserem Teamspeak (207.180.224.31) vorbei.

Aktuelle Möglichkeiten innerhalb der Training Range:

  • ATIS an allen verbündeten Flughäfen verfügbar
  • Hilfestellungen über F-10 OTHER > TM-Hilfe
    • Frequenzen, Höhe, Geschwindigkeit, TACAN der Tanker
    • Position, BRC, FB, TACAN, ILS, Wetter am Flugzeugträger
    • Abkürzungen, ...
  • CSAR - Combat Search und Rescue mit M.A.S.H / Medevac
  • CTLD - Combat Troops and Logistics Deployment zur Unterstützung der Kämpfe an der Grenze
  • ELINT ATIS - SAM Threats mittels ELINT Missionen aufklären und zerstören
  • FARPs - mit Helikopter Missionen unterschiedlicher Schwierigkeit
  • Missiletrainer der (meistens) von Treffern durch AI Raketen schützt
  • Range Targets - Bomb Circle und Gun Range mit Messung der Zielgenauigkeit
  • Roadbase - für alle die gerne im Dreck starten und landen
  • Scoring System mit Punkten für Abschüsse, CSAR, CTLD, ...
  • Trainingsmissionen - Spawnbar über das > F10 OTHER Communication Menü
    • Air to Air
    • Air to Surface
    • Air to Ship
    • Antiradiation / Anti-SAM
    • Helikoptermissionen
  • und vieles mehr.

Nötige Mods

Nutz am Besten das Modpack von uns: Skins_und_Mods. Die Karte benötigt folgende Mods:

  • 476th Range Targets
  • Civilian Aircraft Mod
  • Military Aircraft Mod mit Livery Pack

Skins

  • Es wurden Skins aus unserem Skinpack verbaut (AWACS, Tanker, Rescue Helis ...)
  • Manche Mission setzen das Skinpack voraus. Ihr müsst zB einen Airliner einer spezifischen Fluggesellschaft abfangen.

Videos

CTLD



Basen und FARPs

Screen 210612 115857.png

FARPs im Bereich Senaki-Kolkhi (London, Berlin)

Da es ED bisher nicht geschafft hat, Helikopter nicht auf einem belegten FARP zu spawnen, wurde auf zwei 4er FARPs umgestellt und die Region neu gestaltet. Explosionen während eures Startups sollten sich somit reduzieren. Das FARP ist direkt am Flughafen Senaki-Kolkhi stationiert. Es stehen insgesamt 8 Landeplattformen zur Verfügung. Das nördliche FARP (London) hat eine Frequenz von 124.100 MHz, das südliche FARP (Berlin) nutz 255.500 MHz. Damit sollten alle Helikopter Funkkontakt herstellen können, wenn gewünscht.

Am Flugfeld von Senaki-Kholki finden sich jede Menge Güter zum Transport zum FARP Paris (etwa 12 NM Nordwestlich gelegen).

Frequenzen

  • London: 124.100 MHz
  • Berlin: 255.500 MHz


Screen 210616 163827.png


Screen 210510 125837.png


Screen 210510 125530.png


FARP Paris

FARP Paris liegt 12 NM in nordwestlicher Richtung von Senaki-Kolkhi. Das dortige Warenhaus benötigt ständig Nachschub. Aufgrund zahlreicher Missionen ist es ein wichter Sammel- und Versorgungspunkt in der Region.

  • COM: 124.000 MHz AM
  • NDB: 441.000 kHz

Screen 210510 130129.png

M.A.S.H. FARP Dallas

  • Beschreibung der CSAR Missionen unten bei den Helikopter Missionen.
  • Das M*A*S*H (Mobile Army Surgical Hospital) liegt etwa 20 Meilen Nordwestlich von Kutaisi.
  • Es ist Ausgangs und Endpunkt für Rettungsaktionen.

  • COM: 269.100 MHz
  • NDB: 438.000 kHz

Screen 210612 130013.png

Screen 210611 205417.png

Screen 210611 205611.png

Screen 210615 131507.png

ROADBASE Rome

  • Die Roadbase liegt etwa 15 NM Nordwestlich von Senaki-Kolkhi und bietet eine gesperrte Straße als Start und Landebahn.
  • Zum Anflug wurde ein TACAN (80X) etabliert, welches auf Kurs 028° angeflogen werden kann.
  • Die Landebahn wird für anfliegende Flugzeuge mit Flares markiert.
  • Zum Start von der Roadbase stehen jeweils 3 Viggen, Hornet und Viper zur Verfügung.

  • COM: 269.000 AM
  • TACAN: 80X, 028°

Screen 210612 125859.png

Screen 210611 205937.png

Screen 210611 210034.png

Screen 210611 210110.png

Screen 210611 210002.png

Screen 210611 210234.png

Screen 210611 004742.png

Hilfemenü - F10. OTHER

Mittels des Communication Menue könnt ihr euch unter dem Punkt > F10 OTHER > TM-Hilfe einige Hilfestellungen einblenden lassen.

Beispiele:

  • Carrier Infos: Aktuelles BRC, FB des Flugzeugträgers sowie den aktuellen Wind am Deck
  • Tanker Infos: TACAN, Frequenzen ...
  • Allgemein: Hilfen zu Abkürzungen, Brevity, Waffencodes ...
  • Ranges: Hilfe zu Anflugsverfahren (PopUp Bombing) ...

ATIS, COM, NAV und verfügbare Support Einheiten

ELINT - Electronic Inteligence und SAM ATIS

  • ELINT FREQUENZ: 250.500 MHz AF





Das ELINT Script bietet forgeschrittenen Spielern die Möglichkeit durch ELINT Flüge aufgeklärte SAM Stellungen anzugreifen. Dazu bedarf es aber Kooperation:

  • Um die SAMs so aufzuklären, dass man Koordinaten für die HARM erhält muss jemand mit einer Viggen eine Aufklärungsmission im Norden fliegen. Die AI führt zwar selbst Flüge durch. Allerdings nur auf einem Ost - West Racetrack an der Grenze zu Russland. Um eine gute Triangulierung zu bekommen muss deshalb ein Spieler in den Norden fliegen um gezielt SAMs aufzuklären.
  • Wurden die Radarstellungen so aufgeklärt, dass ihr genaue Koordinaten am SAM-ATIS bekommt, dann kann zB eien F16 starten und gezielt dieses Radar ausschalten.
  • Das Skript orientiert sich stark an der Realität, was die Aufgabe und Interpretation der Daten durchaus knifflig macht.
  • Hilfestellung (Namen und Codes im RWR, ID für die HARM) findet ihr im ReadyRoom oder auf diversen Kniebrettern.



Rwr moodle.png
RWR Threats im Ready Room: Kurs Einheiten, Module, Informationen

Sa-10 moodle.png
Spezifische Informationen zu SAM Stellungen im ReadyRoom Kurs Einheiten, Module, Informationen

00 FA-18C hornet KS Day 03.png
Beispiel eines RWR Kniebretts. Link: [1]

ATIS - Automatic Terminal Information Service

  • 234.200 ATIS Kutaisi
  • 234.300 ATIS Senaki-Kolkhi
  • 234.400 ATIS Kobuleti
  • 234.500 ATIS Batumi
  • 234.600 ATIS Sukhumi-Babushara
  • 234.700 ATIS Gudauta

ATIS ist auch auf der Map verfügbar.
Atislabel.jpg

CARRIER BATTLE GROUP

1. George Washington
Carrier.jpg

  • TACAN: 73X, ICLS: 13, MARSHAL: 127.500
  • Recovery Tanker: 133.750 SHELL 1-1, 28Y (SHE), 275 KIAS, 6.000 ft
  • Ihr könnt euch über das Communication Menu (F10. Other > TM-Hilfe > Carrier Infos) jederzeit BRC, FB und den aktuellen Wind anzeigen lassen.

2. Tarawa

  • TACAN: 74X, ICLS: 14, MARSHAL: 127.600

TANKER

Fuelmissionf10.jpg

  1. BOOM
    • 251.100 ARCO1-1, 34Y (HOF), 220 KIAS, 16.000 ft, Boom (A-10)
    • 251.200 ARCO2-1, 29Y (HOG), 220 KIAS, 14.000 ft, Boom (A-10)
    • 251.300 ARCO3-1, 30Y (ARF), 300 KIAS, 26.000 ft, Boom
    • 251.400 ARCO4-1, 33Y (ARG), 300 KIAS, 26.000 ft, Boom
  2. BASKET
    • 251.500 TEXACO1-1, 27Y (TEX), 280 KIAS, 20.000 ft, Basket
    • 251.600 TEXACO2-1, 26Y (TED), 280 KIAS, 20.000 ft, Basket
    • 251.700 TEXACO3-1, 35Y (TEF), 280 KIAS, 20.000 ft, Basket
  3. Recovery Tanker
    • 251.900 SHELL1-1, 28X (SHE), 300 KIAS, 6.000 ft, Basket

AWACS

  • 251.000 AWACS OVERLORD
  • 251.000 AWACS WIZARD (Carrier)

Ranges

  • 305.000 Instructor Range Poti: Audio Anweisungen für die Range
  • 256.000 Rangecontrol Poti: Audio Ergebnisse von Strafe Run uns Bombing Circle

JTAC

  • Kobuleti Flugfeld: CS: Pointer 1, 133.100 MHz AM (steht immer bereit)
  • Sachhere Mission: CS: Firefly 1, 133.000 MHz AM (muss mit der Mission "02 FAC/JTAC Sachhere" erst gespawned werden)
  • Socchi-Adler: CS: Axeman 1, 133.200 MHz AM (steht immer bereit)
  • Hidmagala: CS Warrior 1, 133.300 MHz AM (steht immer bereit). Zusammenarbeit mit "09 Freund-Feind Training"

Ranges

Poti Training Range - Strafe Targets

Screen 210320 113822.png
Screen 210320 113905.png

Die Poti Training Range besteht aus einem Range Tower (305.000 MHz) und zwei Strafe Targets, an denen eure Genauigkeit ermittelt wird. Die Stelle mit dem Wald davor wurde absichtlich gewählt, damit der Winkel zum Ziel "sanft erzwungen" wird. Auch "Low Angle Strafe Runs" sind noch möglich.

  • Low Angle Strafe: 15°
  • High Angle STrafee: 30°

Um ein gültiges Grading zu erhalten, müsst ihr einige Dinge beachten:

  • Maximale Flughöhe 3000 ft AGL, ab dem ersten Distance Marker (weißer Container bei 2.0NM zum Ziel) oder "Roll-In" Manöver für High/Low Strafe Runs.
  • Korrektes Heading im Endanflug: 255° (+/- 5°)
  • Foul Line: Ab der Foul Line werden keine Treffer mehr gewertet.
Screen 210320 114115.png


Der Anflug wird durch weiße Container markiert. Diese stehen im Abstand von 1.0 NM, 1.5NM und 2.0 NM zu den Zielen.

Screen 210310 183456.png
Screen 210320 114039.png

Poti Training Range - Bombing Circle

Screen 210320 114925.png

6 NM im Norden der Strafing Targets wurde ein Bomb Circle aufgebaut. Hier könnt ihr den Abwurf ungelenkten Bomben im CCIP Level oder PopUp üben. Der Zielkreis nimmt dabei in DCS Schaden. Keine Sorge, wird er zerstört spawned er sofort neu. Es werden Statistiken über den Einschlagspunkt erhoben und permanent (auch nach einem Serverreboot) abgespeichert. Leider ist das Abspeichern der Strafe Runs aktuell nicht möglich. Auch wenn die Map ein Update erhällt, bleiben die Ergebnisse erhalten!

Mittels des COM Menü und F10 (OTHER), könnt ihr euch eine Kurzhilfe zum PopUp-Angriff einblenden lassen.

Für Ausführung des Level und PopUp (NAVY Advanced Strike Course) siehe Trainingsunterlagen der NAVY (ReadyRoom), wie auch folgende Staffeltrainings der Jolly Rogers:

Tacanpop004.jpg


Hier eine kurze Zusammenfassung des PopUp Manöver:

  1. TACAN 91X boxen, und CRS Selector auf 344° eindrehen. Ihr bekommt dann eine Hilfsline für den Anflugswinkel.
  2. Fliegt entlang der Linie mit 500 KIAS in einer Höhe von max. 500ft AGL
  3. Beim den weißen Containern (Nähe Wald) ist der PopUp Punkt erreicht
    • Throttle auf Anschlag nach vorne.
    • Zieht hart am Stick (4g max wegen den Bomben an der Tragfläche), bleibt aber auf dem anliegenden Kurs.
    • Zielsteigwinkel: 50°
    • Fliegt kurz weiter bis ihr fast direkt über dem TACAN seid.
    • Bei einer Höhe von 3000ft beginnt das Roll-In und macht ein Overbank nach links auf das Ziel.
    • Maximal sollt ihr im Roll-In 5000ft erreichen.
    • Platziert den Velocity Marker 4° über dem Einschlagspunkt. Ziel = Anflugswinkel von 30°. 3 Sekunden Tracking Time.
    • Abwurf der Bomben
  4. Save Escape Manöver
    • Tragflächen horizontal
    • 4g ziehen bis ein Steigwinkel von 10° erreicht ist, dabei Chaff-Flare
    • KEIN Afterburner (Gefahr von IR gelenken SAM)
    • Break Manöver nach links oder rechts.

Missionen

Zahlreiche Missionen sind über das F10 Menü zu spawnen. Die Einheiten werden auf der F10 Map dargestellt.

A/A - Air To Air Misionen

1. Abfangen von zwei IL-76MD Transportflugzeugen
Il65md.jpg

  • AUFTRAG: Zwei russische Ilyushin 76M wurden im Westen über Vaziani gesichtet. Zerstören sie die Transportflugzeuge
  • MGRS: 38 T MM 91878 19493 (letzte Sichtung, Track West)
  • ZIELE: 4 x IL-76MD

2. Intercept SU-33 (RADAR: R-27ER)

Su33fireringmis.jpg

  • AUFTRAG: Zwei russische SU-33, ausgerüstet mit R-27ER (Radar), wurden über Vaziani gesichtet. Zerstören sie die Ziele. Mit jedem Start der Mission werden zwei neue SU-33 gespawned (max. 4 SU-33 gleichzeitig).
  • HINWEIS: Die R-27ER hat eine max. Einsatzreichweite von 35NM. Durch die semiaktive Radarerfassung kann sie im TWS Modus abgefeuert werden. Das bedeutet, dass das RWR erst wenige Sekunden vor dem Einschlag die Rakete erfasst. Achtet auf Crank Manöver der SU-33 ab einer Entfernung von 40NM. Wenn sie nach rechts oder links dreht, dann hat sie gefeuert.
  • MGRS: NM12 (letzte Sichtung, Track West)
  • ZIELE: 1-4 x SU-33 (ACE) (maximal 4 gleichzeitig spawnbar)

3. Intercept SU-33 (INFRAROT: 2x R-27ET, 2x R-73)

Su33fireringmis.jpg

  • AUFTRAG: Zwei russische SU-33, ausgerüstet mit R-27ET (IR) und R-73 Wympel (IR) wurden über Vaziani gesichtet. Zerstören sie die Ziele. Mit jedem Start der Mission werden zwei neue SU-33 gespawned (max. 4 SU-33 gleichzeitig).
  • HINWEIS: Die R-27ET hat eine max. Einsatzreichweite von 38NM. Durch den Infrarotsuchkopf erhaltet ihr KEINE Warnung im RWR! Zudem ist kein Crank Manöver erforderlich, da die Rakete keine Radarunterstützung braucht. TIPP: Rechnet immer mit einem Long Range Heat Seaker bei der SU-33! Gegenmaßnahmen: High-g Barrel Roll + Flares.
  • MGRS: NM12 (letzte Sichtung, Track West)
  • ZIELE: 1-4 x SU-33 (ACE) (maximal 4 gleichzeitig spawnbar)

4. Intercept SU-33 (IR + RADAR, oder GUNS ONLY)
Su33fireringmis.jpg

  • AUFTRAG: Zwei russische SU-33, ausgerüstet mit R-27ER (Radar), R-27ET (IR) und R-73 Wympel (IR) wurden über Vaziani gesichtet. Zerstören sie die Ziele. Mit jedem Start der Mission werden zwei neue SU-33 gespawned (max. 4 SU-33 gleichzeitig).
  • HINWEIS: Die R-27ET hat eine max. Einsatzreichweite von 38NM. Durch den Infrarotsuchkopf der R-27ET erhaltet ihr KEINE Warnung im RWR! Zudem ist kein Crank Manöver erforderlich, da die Rakete keine Radarunterstützung braucht. TIPP: Rechnet immer mit einem Long Range Heat Seaker bei der SU-33!! Gegenmaßnahmen: High-g Barrel Roll + Flares.
  • MGRS: NM12 (letzte Sichtung, Track West)
  • ZIELE: 1-4 SU-33 (ACE) (maximal 4 gleichzeitig spawnbar)

5. Intercept Mig-21 IR oder GEMISCHT
Mig21 dcs.jpg

  • AUFTRAG: Zwei russische Mig-21, ausgerüstet mit jeweils 8 R-60M (IR) (oder 2 Wympel R-3S und 2 R-3R) wurden über Vaziani gesichtet. Zerstören sie das Ziel.
  • HINWEIS IR: Die R-60M hat eine max. Einsatzreichweite von 5 NM. Durch den Infrarotsuchkopf erhaltet ihr KEINE Warnung im RWR! Gegenmaßnahmen: High-g Barrel Roll + Flares. BVR, kein Merge.
  • HINWEIS GEMISCHT:Die R-3R hat eine max. Einsatzreichweite von 5 NM. Beim Beschuss durch eine R-3S erhaltet ihr KEINE Warnung im RWR! Gegenmaßnahmen: High-g Barrel Roll + Flares. BVR, kein Merge.
  • MGRS: NM12 (letzte Sichtung, Track NorthWest)
  • ZIELE: 2,4 Mig-21 (IR: Rookie, GEMISCHT: ACE)

6. Intercept Mig-29 (GEMISCHT) '
Mig29 dcs.png

  • AUFTRAG: Zwei russische Mig-29 wurden über Vaziani gesichtet. Zerstören sie die Ziele. Mit jedem Start der Mission werden zwei neue Mig-29 gespawned (max. 4 Mig-29 gleichzeitig).
  • HINWEIS: Zufälliges Loadout (Guns, R-27ER, R-27ET, R-60M, R-73)
  • MGRS: NM12 (letzte Sichtung, Track West)
  • ZIELE: 2,4 Mig-29 (ACE)

7. Intercept F-14B (GEMSICHT)
Screen 210612 131250.png

  • AUFTRAG: Zwei iranische F-14B wurden über Vaziani gesichtet. Zerstören sie die Ziele. Mit jedem Start der Mission werden zwei neue F-14B gespawned (max. 4 F-14B gleichzeitig).
  • HINWEIS: Long Range Loadout (Phoenix 54C, AIM-9M)
  • MGRS: NM12 (letzte Sichtung, Track NorthWest)
  • ZIELE: 2,4 F-14B (ACE)

A/S - Air to Surface Missionen

Nicht gelistete Missionen

  • Am Flughafen Senaki-Kolhki finden sich drei Viggen, welche für eine ELINT Mission ausgerüstet sind. Die Wegpunkte sind vorprogrammiert. In dem Bereich befinden sich einige nicht aufgeklärte SAM Stellungen.
  • Der rote südliche Bereich hat es in sich. Rechnet mit viel Gegenwehr (AAA, SAM ...)


01 - Convoy Tsalanari

Screen 210320 114549.png


02 - FAC/JTAC Sachhere
Fac sachere.jpg

  • AUFTRAG: Einige Panzer und SCUD Launcher werden gerade zur Verladung in Sachhere vorbereitet. Ein FAC in der Region markiert die Ziele mit Laser. Folgt den Angaben des JTAC und schaltet die Ziele aus. In der Region wurden 4 Helikopter gesichtet, die den Komplex bewachen.
  • MGRS: LM68
  • COM: FAC Firefly - 133.000 MHz
  • ZIELE: 6 x SCUD, 6 x MBT-T90, 4 x SA342 Gazelle (Bewaffnung: Mistral A/A)
  • HINWEIS: Jegliche lasergelenkte Waffe kann verwendet werden (AGM-65E ...). 4 SA342 Gazelle sichern den Bereich (A/A Bewaffnung mitnehmen).


03 - Heledi AAV Gruppe

Screen 210320 114743.png


04 - Kaukasus Tiefflug
Screen 210611 211157.png

  • AUFTRAG: Zerstören sie 6 SCUD Launcher im Nordwestlichen Kaukasus welche gerade aufgetankt werden.
  • MGRS: 37 T FH 50651 98975, 37 T FJ 25262 11967, 37 T FJ 37120 71832
  • ZIELE: 3 x 2 SCUD
  • HINWEIS: Empfohlen sind ungelenkte Bomben (Mindestens 8), oder AGM-65 Mavericks (Mindestens 6) oder 4 Bomben und 2 AGM-65. Mit MANPADS muss gerechnet werden.


05 - Kobuleti APC Flugfeld

Screen 210320 114706.png
  • AUFTRAG: In der Nähe des stillgelegten Flugfelds, nördlich der Stadt Kobuleti, wurden T-90 zufällig für Zielübungen platziert. Suchen und Zerstören sie diese.
  • MGRS: GG33
  • ZIELE: 10 MBT T-90
  • BMP-1: https://de.wikipedia.org/wiki/BMP-1


06 - Bunker Sochi Adler
Mun sochi.jpg

  • AUFTRAG: Zerstören sie die Munitionsbunker im südlichen Bereich des Flughafens Sochi Adler - Kombinierbar mit der SA-6 Mission im Bereich Anti Air-Defence.
  • HINWEISE: Verwendet schwere Bunkerbrechende Bomben mit einem Verzögerungszünder. Anmerkung zu FUZE (=Zünder): INST (Instantaneous): Der Zünder löst innerhalb von 0.0003 Sekunden aus, Nondelay: Der Zünder löst innerhalb von 0.0003 bis 0.0005 Sekunden aus, DLY (Delay): Der Zünder löst später als 0.0005 Sekunden aus.
  • MGRS: 37 T EJ 75647 09747
  • ZIELE: 6 x Munitionsbunker, Infanterie, APC, Ural Transporte

BEWAFFNUNG: Empfohlen GBU-24, GBU-82 oder AGM-65F (SA-13, MBT-T72B)


07 - Panzerfabrik Tbilisi-Lochini
Panzerfabrik mission 1.jpg

  • AUFTRAG: Zerstören sie eine Panzerfabrik nordwestlich von Tbilisi-Lochini. Achtung, der Bereich ist durch eine 9K35 Strela, NATO Codname SA-13 GOPHER, geschützt. Schalten sie zusätzlich diese Luftabwehr aus.
  • HINWEISE: Um Scenery-Objekte in DCS zu zerstören, muss man schwere Bomben mitführen (> 1000 lbs). Die SA-13 Gopher / Strela ist ein Passiv-IR (mit Fotokontrast) gelenktes Kurzstrecken-Flugabwehrsystem mit der 9M333 SAM. Hauptziel ist die Bekämpfung tieffliegender Flugzeuge und Hubschrauber. Empfohlen wird zuerst der Abwurf einer GBU-24 aus großer Höhe auf die Panzerfabrik, danach ein High Speed PopUp Manöver mit GBU-82 gegen die SA-13 Stellung. Zu verwendende Gegenmaßnahmen SA-13: FLARES. Empfohlene Bewaffnung: GBU-24 Paveway-III & MK-83 Bomben.
  • MGRS: 38 T MM 95594 14622
  • ZIELE: Gebäude Panzerfabrik, 7 x MBT-T72B, 1 x SA-13 STRELA/GOPHER
  • SA-13 GOPHER:
  • GBU-24 Paveway III: https://en.wikipedia.org/wiki/GBU-24_Paveway_III


08 - Shodown in Gori - CAS ohne FAC
Showdown gori.jpg

  • AUFTRAG: Unsere Einheiten stehen in Gori unter schwerem Beschuss. Zerstört alle feindliche Kräfte. Achtung, unsere Truppen sind sehr nahe an den feindlichen Panzern.
  • MGRS: NM24
  • ZIELE: FDDM Grad, APCs, MANPADS
  • HINWEIS: Als Bewaffnung werden AGM-65 oder Lasergelenkte Bomben empfohlen. MANPADS SA-18 gesichtet > FLAREs einpacken.


09 - Freund-Feind Training
Spawn misff.jpg

  • AUFTRAG: In und nördlich von Hidmagala wurden freundliche und feindliche harte Ziele positioniert. Die Ziele werden auf der F10 Map nicht eingeblendet! Die Mission kann jederzeit neu gestartet werden. Noch vorhandene Ziele werden dann neu positioniert.
  • ZIELE: Zerstören sie ausschließlich feindliche Ziele!

Anti Air-Defence / SAM Missionen

1. HARM Training 1

Screen 210320 114637.png


2. Anti Air-Defence - AAA / Ural Transport
Aaa ural.jpg

  • AUFTRAG: Zwei AAA Stellungen wurden Nordwestlich von Gudauta in der Nähe einer Brücke im GRID FH28 gesichtet. Diese stellen eine Bedrohung für unseren Flugverkehr dar. Schaltet sie die zwei AAA Stellungen aus.
  • MGRS: 37 T FH 22374 85636
  • ZIELE: '2 AAA ZU-23
  • HINWEIS: Die AAA ZU-23 hat eine effektive Einsatzreichweite von 2 NM. Der Schutz vor Feindlichen Raketen funktioniert nicht bei der AAA!


3. Anti Air-Defence - SA6 Sochi Adler
Sa6 sochi.jpg

  • AUFTRAG: Zerstört die SA-6 Stellung am Flughafen Sochi-Adler.
  • 'MGRS: 37 T EJ 76016 10183
  • ZIELE: SA-6 Stellung, 11 Ziele
  • HINWEIS: Die SA-6 hat eine effektive Reichweite von knapp 15 NM. Trainiert Pop-Up Angriffe. Für das HARM Training existiert die Mission "HARM Training 1". Für den Abwurf von Laser oder GPS gelenkten Bomben gibt es zahlreiche A/G Missionen.

Anti-Ship Missionen

1. Schiffe versenken Anfänger

Screen 210320 114830.png
  • AUFTRAG: Russische Schiffe und UBoote wurden Westlich von Kobuleti gesichtet. Versenken sie diese zum Beispiel mit der AGM-84 Harpoon.
  • MGRS: GG13
  • ZIELE: 16 Schiffe. Alle verfügbaren russischen Schiffe + 3 bewaffnete Schnellboote. Ziele Stationär.
  • Russische Seekriegsflotte: https://de.wikipedia.org/wiki/Russische_Seekriegsflotte


2. Schiffe versenken Anfänger
Screen 210612 131325.png

CSAR

Screen 210611 205207.png

Jedesmal wenn ein Spieler (nicht AI) ejected, kann sein Pilot gerettet, und in das M.A.S.H (= FARP DALLAS: N42°18'12.22", E42°56'3.59") gebracht werden.

Da auf der Training Range selten Ejects vorkommen, werden zu Beginn der Mission 7 CSAR Piloten in der Nähe des FARP gespawned. Über das F10 Menü (F10 > Other > TM-Traingsmissionen > Helikopter Missionen) könnt ihr das Spawnen wiederholen und erneut 7 Piloten zufällig platzieren.

  1. Setzt euch in einen Heli mit der Bezeichnung MEDEVAC. Nur diese Helis können eine CSAR Mission durchführen. (Bild 1)
  2. Ruft über das F10 Menü den Punkt CSAR auf und fragt die aktuelle Liste an Einsätzen ab. (Bild 2-3)
  3. Versucht den Piloten mittels des ADF Notfallbeacon zu finden. Die Piloten sind aber auch auf der F10 Map sichtbar. (Bild 4)
  4. Fliegt in die Nähe des Piloten. Er wird sich durch blauen Rauch bemerkbar machen. (Bild 5)
  5. Landet in der Nähe des Piloten und wartet. Er wird auf den Heli zulaufen und einsteigen.
  6. Holt weitere "Downed Pilot" ab, oder fliegt den einen Piloten zurück zum MASH.


Screen 210706 102306.png

Menu csar 1.png

Menu csar 2.png

Medevac1.png

Csar smoke.jpg

CTLD



Mittels CTLD (Complete/Combat Troops and Logistics Deployment) könnt ihr mit den Helis Nachschub in definierte DropZones bringen. Aktuell ist das nur eine Grenzregion im Osten welche stark umkämpft ist. Weitere werden folgen.

Kapazitäten der Helis:

Helikopter Kisten Truppen
SA342Mistral 0 4
SA342L 0 2
SA342M 0 4
SA342Minigun 0 2
UH-1H 1 8
Mi-8MTV2 2 12
Ka-50 0 0
Mi-24P 1 8
Mi-24V 1 8

Um CTLD durchzuführen müssen spezielle Helikopter verwendet werden. Diese sind in Kutaisi stationiert.

Screen 210706 094148.png

CTLD wird wie CSAR über das F10 Menü gestartet

Screen 210706 094425.png

Ihr könnt Kisten mittels F10 OTHER > CTLD > Manage Crates anfordern (Get Crates...) und abliefern (F4 Drop Crates). Außerdem lassen sich die transportieren Kisten zu der fertigen Einheit zusammenbauen. Der Zusammenbau funktioniert aber NUR in definierten DropZonen.

Screen 210706 095527.png

Screen 210706 095517.png

Screen 210706 095519.png
Hier seht ihr einen Heli der gerade einen HUMVEE zum Transport angefordert hat

Screen 210706 095610.png
Die die Liste der geladenen Kisten und Truppen (F10 OTHER > CTLD). Wie ihr seht wurde die eine Kiste für den HUMVEE sowie 8 Truppen geladen.

Screen 210706 100250.png
Aktuell gibt es nur einen Abholpunkt und eine DropZone. Die Strecke ist mit dem UH1 machbar, weil gerade der zweite Teil durch das Tal auch optisch ansprechend ist.30 NM sind mit dem UH-1 trotzdem weit.

Screen 210706 101935.png
Die Zielregion ist hart umkämpft. Bleibt nicht zu lange dort (Artilleriebeschuss, feindliche Helikopter, AAA, SAMs ...). Aus der Kiste wurde ein HUMVEE gebaut, welcher nun an der Grenze mitmischt.

Punkte.png
Natürlich gibt es auch Punkte. 10 Punkte für jede gedropte Kiste. 5 Punkte für den Zusammenbau einer Einheit.

Helikopter Missionen

1. Tal säubern (einfach)

Screen 210510 125715.jpg
  • AUFTRAG: Säubern sie das Gebiet nördlich von Kveda-Kinchkha von feindlichen Truppen.
  • MGRS: 38 T KN 99048 08509
  • ZIELE: 2 APC BTR-80, 8 Infanterie
  • HINWEIS: Die feindlichen Truppen im Zielgebiet der Mission werden das Feuer NICHT eröffnen. ROE: Weapon Hold.

Auf dem Weg in das Zielgebiet liegt das FARP Paris. Transportieren Sie Nachschub zum FARP (10NM). Etwa 1000 Fuß südöstlich ihrer Position befinden sich jede Menge Güter zum Transport am Flugfeld.

2. Tal säubern (mittel)

Screen 210510 125729.jpg
  • AUFTRAG: Säubern sie das Gebiet nördlich von Kveda-Kinchkha von feindlichen Truppen.
  • MGRS:38 T LN 00879 09499
  • ZIELE: 2 APC BTR-80, 8 Infanterie
  • HINWEIS: Die feindlichen Truppen im Zielgebiet der Mission werden das Feuer eröffnen. ROE: Weapon Free.

Auf dem Weg in das Zielgebiet liegt das FARP Paris. Transportieren Sie Nachschub zum FARP (10NM). Etwa 1000 Fuß südöstlich ihrer Position befinden sich jede Menge Güter zum Transport am Flugfeld.

3. Tal säubern (schwer) Keine Informationen verfügbar. Rechnet mit AAA, SA-3, SA-18 und vermehrt APCs im Tal.

4. Convoy Escort

  • AUFTRAG: Ein Versorgungsconvoy bricht von Senaki-Kholki zum FARP Paris im Nordosten auf. Begleiten sie den Convoy und zerstören sie feindliche Gruppen die den Convoy gefährden.
  • MGRS: Der Convoy startet direkt westlich vom FARP London.
  • ZIELE: Infanterie, Panzer.
  • HINWEIS: Leider ist das Pathfinding in DCS seit Jahren vollkommen verbugged, sodass diese Mission mal funktioniert, mal nicht.